Drawing in Motion
Zeichnen in Bewegung

Visuelle Poesie über Menschen und Tiere

iPad/Live-Zeichnen/Schatten/Figuren/Masken

Die eigentlich statische Zeichnung bewegt sich in Zeit und Musik. Das Bild wechselt fließend von Schwarz-Weiß in Farbe. Die Zeichnung verändert sich ständig wie von selbst. Aus einer Landschaft entstehen Figuren, Linien überlappen, und wie durch eine Erinnerung blätternd wechseln die Seiten. Was wir sehen, ist die Projektion einer Zeichnung auf dem iPad, die live auf der Bühne entsteht. Es ist keine Animation, kein Video! Dann wieder erscheint ein Spieler auf der Bühne. Mit Mimik, mit Gesten, mal posierend oder mit Maske, mal eine Figur führend, tritt er in Dialog mit dem Bild. Episode für Episode erzählt die Inszenierung auf abstrakte Weise von Menschen und Tieren.

Startseite


Alter:     Erwachsene, Jugendliche, Kinder ab 8 J.
Dauer:  55 Minuten

Pressestimmen                         Technische Bedingungen                                                              Video ansehen  >>

 

 

    Fotos: Miguel Alonso, Michaela Bartoňová


Produktion:

Tineola Theater, Theater Rafael Zwischenraum

Idee:

Michaela Bartoňová

Storyboard:

Michaela Bartoňová, Ralf Lücke

Musik/Technik:

Ralf Lücke

Figuren/Requisiten:

Michaela Bartoňová

Regie:

Mark Pitman

Zeichnen und Malen am iPad:

Michaela Bartoňová

Darsteller:

Ralf Lücke